AGB

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Björn Schiffer

     

 

Besonderer Hinweis: Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass keiner der auf unserer Webseite aufgeführten Laserbehandlungen ein Heilungsversprechen unsererseits zugrunde liegt, das heißt: wir bieten keine Linderung oder Verbesserung von Krankheiten an. Die von uns angebotenen Laserbehandlungen dienen nur der Tattooentfernung und Hauttherapie und sind Kosmetische Behandlungen, stellen aber keinen Ersatz für medizinische Behandlungen dar. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten ist daher eine medizinische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes oder Heilpraktikers in Anspruch zu nehmen.

Hinweis auf außergerichtliche Schlichtungsstellen

Plattform der EU zur außergerichtlichen OnlineStreitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Eine Verpflichtung zur Teilnahme an der außergerichtlichen Schlichtung ist nicht gegeben. Die Teilnahme daran lehnen wir ausdrücklich ab.

Haftungsausschluss

Wir prüfen und aktualisieren die Informationen und Verlinkungen auf unseren Webseiten regelmäßig. Gleichwohl können sich von uns nicht bemerkte Veränderungen ergeben. Wir übernehmen deshalb keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der von uns zur Verfügung gestellten Informationen. Dies gilt insbesondere für alle anderen Webseiten, auf die wir mittels Internetlink verweisen. Wir sind für den Inhalt solcher Seiten, die auf Grund einer von uns gesetzten Verbindung erreicht werden können, nicht verantwortlich.

Wir behalten uns außerdem das Recht vor, die bereitgestellten Informationen zu ändern oder zu ergänzen.

Copyright

Der Inhalt und der Aufbau dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung oder sonstige Nutzung von Daten, Texten (oder Textbausteinen, bzw. Auszügen von Texten), Bildern, Videomaterial bedarf unserer vorherigen Zustimmung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

(1)Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in Verbindung und im Umfang und Inhalt des zwischen der Skin Perfect Gmbh, diese vertreten durch Björn Schiffer und Jennifer Oepen Geschäftsführer und Geschäftsführerin, (im folgenden: „SKIN PERFECT“) und dem Kunden abgeschlossenen Behandlungsvertrages des unterschriebenen Anamnesebogens und der Schriftlichen Einwilligung gemäß Datenschutz .

(2)Schriftliche Einwilligung gemäß Datenschutz

angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben.

Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie freiwillig erteilen. Bei Online Termin Buchungen und bei Benutzung des Kontaktformulares stimmen Sie durch das entsprechende Bestätigen in einem Kästchen für AGB’s und Datenschutz Automatisch zu, damit wir Ihnen Antworten dürfen.

Oder Schriftlich per E-Mail an: info@skinperfect.org  mit folgendem Text:

 


Schriftliche Einwilligung gemäß Datenschutz

Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie im Folgenden Abschnitt freiwillig erteilen

Vorname/Nachname:_________________________

 Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken

Sind Sie mit den folgenden Nutzungszwecken einverstanden, kreuzen Sie diese bitte entsprechend an. Wollen Sie keine Einwilligung erteilen, lassen Sie die Felder bitte frei.

▢ Ich willige ein, dass mir die Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) postalisch Informationen und Angebote zu weiteren Angeboten zum Zwecke der Werbung übersendet.

▢ Ich willige ein, dass mir die Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) per E-Mail/Telefon/Fax/SMS* Allgemeine Informationen und Informationen zum Behandlungsverlauf sowie  Angebote zu weiteren Dienstleistungen zum Zwecke der Werbung übersendet. (* bei Einwilligung bitte Unzutreffendes streichen)

▢ Ich willige ein, dass die Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) Fotos und Videos von mir zu anonymen Werbe Zwecken im Internet oder auf der eigenen Homepage nutzen darf. Urheber der Bilder und Inhaber sämtlicher Nutzungsrechte ist Skin Perfect GmbH.

 

Ort, Datum:___________________ Unterschrift des Betroffenen:_______________________

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 


 

(3)Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Firma Skin Perfect GmbH (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

§2 Abnahme

(1) Die Abnahme der von SKIN PERFECT erbrachten Leistung erfolgt spätestens mit Abschluss der letzten Behandlung des vom Kunden gebuchten Behandlungspakets, entsprechend der Vereinbarung im Behandlungsvertrag zwischen SKIN PERFECT und dem Kunden.

(2) Die Verjährungsfrist beginnt mit der Abnahme.

(3) Die Verjährungsfrist für Ansprüche und Rechte wegen Mängeln der Entfernung von Tätowierungen / Farbpigmenten, ausweislich des geschlossenen Behandlungsvertrags – gleich aus welchem Rechtsgrund – beträgt ein Jahr.

(4) Soweit nicht ausdrücklich anders bestimmt ist, bleiben die gesetzlichen Bestimmungen über den Verjährungsbeginn, die Ablaufhemmung, die Hemmung und den Neubeginn von Fristen unberührt.

(5) Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend für Schadensersatzansprüche, die mit einem Mangel nicht im Zusammenhang stehen.

(6) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Auftraggebers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§3 Mängelrechte und Haftung

(1) Die Haftung für Personen- und Sachschäden im Rahmen des Behandlungsvertrags wird auf den Betrag von 500.000  € begrenzt. Die Haftung für Vermögensschäden wird pauschal auf den Betrag von 250.000  € begrenzt. Dies entspricht der Haftungsbegrenzung im Rahmen der bestehenden ordentlichen Betriebshaftpflichtversicherung.

(2) Die Bestimmung unter §  3 Ziff.  1 gilt nicht, sofern SKIN PERFECT eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung nachgewiesen wird.

§4 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig von einem zuständigen deutschen Gericht festgestellt oder von SKIN PERFECT unbestritten sind.

(2) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§5  Gültigkeit von Behandlungspaketen

(1) Das im Behandlungsvertrag jeweils vereinbarte Behandlungspaket hat eine maximale Gültigkeit von 24 Monaten. Der Fristbeginn richtet sich nach dem Datum des Vertragsschlusses zwischen SKIN PERFECT und dem Kunden.

(2) Sofern der Kunde innerhalb der genannten Frist aus §  5  Ziff.  1 die Behandlungstermine nicht vereinbart und  /  oder die Behandlungen nicht wahrgenommen hat, verfällt sein Anspruch auf Vereinbarung von Terminen und die Durchführung von Behandlungen durch SKIN PERFECT.

(3) Ein Anspruch des Kunden auf Rückerstattung bereits bezahlter Kosten für Behandlungen die nach Ablauf der Frist aus §  5  Ziff.  1 nicht mehr durchgeführt werden, entfällt.

(4) Eine Verlängerung der Frist aus §  5  Ziff.  1 kann nur in Ausnahmefällen erfolgen. Die Verlängerung der Frist bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch SKIN PERFECT.

§6 Kündigung

(1) Jeder Partei steht das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund zu.

(2) Die Kündigung hat in Schriftform zu erfolgen.

(3) SKIN PERFECT hat das Recht insbesondere dann zu kündigen, wenn:

der Kunde trotz Abmahnung wiederholt gegen die wesentlichen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Bedingungen aus dem geschlossenen Behandlungsvertrag verstößt oder den ausgehändigten Behandlungsinformationen und Pflegehinweisen zuwiderhandelt, und  /  oder

wenn SKIN PERFECT in Erfahrung bringt, dass der Kunde zeitgleich eine kosmetische oder operative Behandlung, insbesondere eine vergleichbare Lasertherapie an dem im Behandlungsvertrag festgelegten Hautareal durchführen lässt, und  /  oder

falsche und  /  oder unvollständige Information über seinen gesundheitlichen oder körperlichen Zustand vor oder bei Vertragsschluss mit SKIN PERFECT angegeben hat. Ein Verschweigen von wichtigen Informationen über den gesundheitlichen oder körperlichen Zustand steht den unvollständigen Angaben gleich.

§7 Salvatorische Klausel, Schriftform

(1) Auf die geschlossenen Verträge zwischen dem Kunden und SKIN PERFECT findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

(2) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Klauseln  /  Bestimmungen in den übrigen Teilen verbindlich und wirksam. Anstelle der unwirksamen Klausel treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften ein.

(3) Bei Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln der AGB sind SKIN PERFECT und der jeweilige Kunde verpflichtet, die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem gewollten Zweck am nächsten kommt. Selbiges gilt im Falle einer lückenhaften Bestimmung oder einer Lücke.

(4) Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB oder des Behandlungsvertrags bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden oder sonstige Vereinbarungen bestehen nicht.

Stand: 01. Mai 2018

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.